15.12.2018, von Steffen Oberheim

Jahresabschluss des Ortsverbandes

Am 15.12.18 feierte der Ortsverband Spiesen-Elversberg seinen Jahresabschluss. Viele Gäste waren der Einladung des Ortsbeauftragten Thomas Schmitt gefolgt und so konnten wir die Kameraden der ortsansässigen Hilfsdienste – der Feuerwehr Spiesen-Elversberg und des Maltester Hilfsdienstes – sowie den Leiter der THW-Regionalstelle Saarbrücken, Reiner Schaadt, begrüßen. Sozusagen auf „Abschiedstour“ hatten sich auch Kreisbrandinspekteur Werner Thom und Bürgermeister Reiner Pirrung im Ortsverband eingefunden und betonten die hervorragende Kooperation zwischen dem Ortsverband und der Gemeinde bzw. der Feuerwehr im Landkreis Neunkirchen. Der Ortsverband Spiesen-Elversberg wünscht beiden alles Gute im anstehenden und verdienten Ruhestand!

Mit über 16000 geleisteten Helferstunden und 18 Einsätzen geht für den Ortsverband ein einsatzreiches und anstrengendes Jahr zu Ende, gerade die Großschadenslagen in Folge der starken Unwetter im Juni in St. Ingbert und vor allem Kleinblittersdorf und Bliesransbach forderten alle Einheiten des Ortsverbandes heraus. In insgesamt über 1200 Einsatzstunden leisteten die Helferinnen und Helfer ihren Dienst für den Schutz der Bevölkerung.

Im Rahmen des Jahresabschlusses wurden zudem verdiente und langjährige Helferinnen und Helfer geehrt:

Für 10 Jahre Engagement im Ortsverband: Lars Böffel, Lukas Schmidt und Matthias Siebenschuch

Für 20 Jahre Engagement im Ortsverband: Claudia Stoffer

Für 25 Jahre Engagement im Ortsverband: Frank Weber und Patrick Gestel

Für 30 Jahre Engagement im Ortsverband: Harald Müller

Für besondere Verdienste für das THW wurden Gruppenführer Tobias Bettinger mit dem Helferzeichen in Gold und Jugendbetreuer Philipp Lutz mit dem Helferzeichen in Gold mit Kranz geehrt. 

Neben den Jubiläen und zwei Helferzeichen sind wir besonders stolz auf zwei weitere Ehrungen dieses Abends, Regionalstellenleiter Reiner Schaadt verlieh zwei Helfern das Ehrenzeichen des THW in Bronze. Darüber konnten sich zwei langjährige und verdiente Helfer freuen: Thomas Kern und Prof. Dr.-Ing. Ralf Schenkel. 

Thomas Kern ist seit vielen Jahren im Ortsverband tätig, zwischenzeitlich beruflich bedingt im Ortsverband Rüsselsheim, und als Schirrmeister für die Wartung und Instandsetzung der Ausstattung verantwortlich. Ralf Schenkel – ebenfalls seit Jugendjahren im Ortsverband – führt den Zugtrupp in Einsatzlagen und ist auch nach seiner Zeit als Landesjugendleiter immer noch in der Landesjugend aktiv. Ein Höhepunkt seiner Laufbahn ist mit Sicherheit die Leitung und Koordination des Bundesjugendlagers am Bostalsee im Jahr 2002. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.