23.11.2019, von Markus Lutz

Patenbaum für das THW

Der THW-Ortsverband Spiesen-Elversberg war heute wieder zu Gast bei der Albert-Schweitzer-Gemeinschaftsschule. Seit Jahren besteht zwischen Schule und THW eine Kooperation, bei der immer wieder die Fünferklassen mit verschiedenen Aktionen an die Thematik des THW herangeführt werden. Der Erfolg dieser Zusammenarbeit wird in der mittlerweile stattlichen Anzahl von Schülern, die sich in ihrer Freizeit in der THW-Jugend engagieren, sichtbar.

 
Im Rahmen des schulischen Jubiläumsjahres sollten acht Obstbäume gepflanzt werden. 
Durch die Schulleitung wurde angeregt, dass unser Ortsverband für einen dieser Bäume die ideelle Patenschaft übernehmen könne. Diesem Wunsch kamen wir gerne nach und somit war es auch selbstverständlich, dass wir den Baum der fünften Klassenstufe als „Patenbaum“ annehmen. 


In dieser ideellen Patenschaft für den Obstbaum der Klassenstufe 5 soll die Verbundenheit der Albert-Schweitzer-Gemeinschaftsschule mit dem THW-Ortsverband Spiesen-Elversberg zum Ausdruck kommen und der Baum soll gleichzeitig ein Symbol darstellen, welches das Zusammenwachsen der beiden Institutionen sicht- und greifbar werden lässt. Gestiftet wurde der Baum von ortsansässigen Firma Elektroanlagenbau Axel Trapp.



Die Schulleitung und unser Ortsverband wünschen sich die Weiterführung dieser Patenschaft und damit weiterhin eine wunderbare Zeit mit vielen interessanten und aufregenden Erlebnissen! Wir freuen uns sehr auf weitere Jahre gemeinsamer Jugendarbeit.

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.