Neunkirchen, 04.04.2020, von Steffen Oberheim

Großtierbergung

Am 04.04.2020 wurde der Ortsverband zu einer Großtierbergung in den Neunkircher Zoo alarmiert. Hintergrund war das medizinisch notwendige Einschläfern der Elefantenkuh Rani. Bereits 2018 hatten Kräfte des Ortsverbandes dabei geholfen, den zusammengebrochenen Elefanten wiederaufzurichten. Über mehrere Umlenkrollen wurde das eingeschläferte Tier aus dem Elefantenhaus in Richtung eines bereitgestellten Containers gezogen. Durch Einsatz des Mobilbaggers konnte der Elefant schließlich pfleglich in den Container verladen werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP