13.04.2016, von Steffen Oberheim

Ferienprogramm der THW-Jugend

Wie immer trafen sich die Jugendlichen der THW-Jugend Spiesen-Elversberg am vergangenen Mittwochabend in der Unterkunft des Ortsverbandes.

Da der reguläre Ausbildungsbetrieb wegen der Osterferien aussetzte, wurde der Schwerpunkt des Treffens auf Spiel und Spaß gelegt. In diesem Rahmen wurden Gruppenspiele durchgeführt, welche neben einem erheblichen Funfaktor gleichzeitig auch Gruppenbildung und Teamarbeit förderten. Die Betreuer ihrerseits legten beider Durchführung besonders viel Wert darauf, dass die Jugendlichen das Kommando übernahmen, selbst Lösungswege für Aufgaben und Rätsel fanden, um sich Erfolgserlebnisse eigenständig zu erarbeiten.

Unter anderen wurde das Spiel „Hühnerstall“, in welchem es darum geht, alle Mitspieler aus einem umzäunten Raum zu befreien, ohne dabei die Abgrenzung zu berühren und der Schwierigkeit, dass jede Seite nur dreimal überquert werden darf, gespielt. Dabei mussten die Kinder zunächst eine logische Reihenfolge finden, in der die Mitspieler den Raum verlassen und anschließend entsprechende Methoden finden, um die Absperrungen zu überwinden. Daraus entstand schnell eine Diskussionsrunde mit vielen unterschiedlichen Ansätzen und Ideen.

In Anschluss spielten wir das Spiel „Flussüberquerung“. In diesem Spiel musste die Gruppe gemeinsam einen imaginären reißenden Fluss überqueren und hatte dafür „Felsen“ zur Verfügung. Hierbei bestand die Herausforderung darin, dass es weniger „Felsen“ als Jugendliche gab und ein „Fels“ niemals unberührt sein durfte, da er sonst aus dem Spiel entfernt wurde. Dies bedeutet, dass auch beim Aufheben bzw. beim Ablegen immer ein Fuß auf dem „Felsen“ stehen musste. Die Jugendlichen mussten das daraus entstehende Gedränge auf den „Felsen" kontollieren und das Vorankommen der ganzen Gruppe koordinieren. Alleine kommt man hier nicht weit.

Zum Abschluss des Abends und als Motivation der Jugendlichen forderten diese ihre Betreuer zu einem „Rennen über den Fluss“ heraus. Dieser Aufgabe - „Jung gegen Alt“ - stellten sie sich gerne und nahmen ihre knappe Niederlage mit Sportsgeist und Humor.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.